Steh auf ! Nachlese zum Weltgebetstag 2020 in Ludweiler

Am vergangenen Samstagmorgen kamen ca. 60 Frauen und 2 Männer im Johannes Calvin Haus der evang. Kirchengemende Warndt in Ludweiler zusammen, um zum einen, ein leckeres Frühstück in netter Gesellschaft einzunehmen, und zum anderen gemeinsam zu singen, zu beten und den Worten des ökumenischen Vorbereitungskreises um Ute Decker und Martina Scholer zu lauschen.

 

 

Frauen aus Simbawe haben in diesem Jahr die Gebetsrordnung des Weltgebetstages zusammengestellt und uns allen einen Einblick in das Leben der Menschen und vor allem der Frauen in diesem afrikanischen Land zu geben.

Dabei spielen die sogenannten Freundschaftsbänke eine wichtige Rolle ... so wie auch bei uns in Deutschland in früheren Jahren die Bänke vor den Häusern nicht nur zur Zierde waren, sondern dort hat man sich getroffen, von einander erzählt und vor allem zu gehört. Und genau so ist die Idee der Freundschaftsbänke in Simbawe gedacht... hier sitzen vor allem die älteren Frauen und hören den jüngeren Frauen zu und geben ihnen Tipps für ihr Leben. Der Vorbereitungskreis bedankt sich bei Diana und Katharina Lorig, die uns bei den Gesängen unterstützt haben, dem Kreativ Kreis der evang. Kirche, die ihre Handarbeiten zu Gunsten des Kinderhospizdienstes angeboten haben und bei allen Menschen, die durch ihr Kommen und ihre Kollekte in Höhe von 420 Euro, die Arbeit der Frauen in Simbawe unterstützen. Vergelt´s Gott.