Es war kaum noch Platz beim Weltgebetstag in Ludweiler

 

Am vergangenen Samstag haben über 65 Frauen und Männer im kath. Pfarrheim in Ludweiler einen  sehr stimmungvollen Weltgebetstag miteinander gefeiert.

 

Eingeladen hat ein 13 köpfiges Team aus Geislautern und Ludweiler gemeinsam mit Ute Decker von der ev. Kirchengemeinde Warndt und Martina Scholer von der kath. Kirchengemeinde Heilig Kreuz im Warndt.

 

 

Das zentrale Thema war die Einladung Gottes an uns alle, zu seinem Festmahl zu kommen und nicht vordergründige Ausreden vorzuschieben, warum wir für Gott, für den Glauben keine Zeit und vor allem kein Interesse haben.

 

Die  Lieder waren sehr gut auf das Thema abgestimmt und Roman Wendel am Klavier hat sowohl alle Gäste als auch Andrea Heib, als Solistin sehr gut begleitet.

 

 

Das Team hat ein reichhaltiges Frühstücksbüffet hergerichtet und den Saal ganz in den Farben Sloweniens eingedeckt ...

 

und es war immer noch Platz, wenn auch nur 3 Stühle letztendlich frei blieben. Vielen Dank allen, die gekommen sind, es waren 3 wunderschöne Stunden, die nur allzu schnell vorbei gingen und vielen Dank dem Vorbereitskreis, die so tatkräftig mitgeholfen haben.

Die Kollekte beträgt: 331,50 Euro, die wir gerne weiterleiten für Hilfsprojekte, die vom Weltgebetstagkomitee unterstützt werden. Vielen Dank allen Spendern.