Erntedankgottesdienst 2016 in Geislautern

 

Am vergangenen Wochenende wurde in all unseren Gottsdiensten das Erntedankfest gefeiert. In Maria HImmelfahrt wurde der Gottesdienst von Schülerinnen und Schülern der 2., der 4. und vor allem der 3. Grundschulklassen der Schlossparkschule gestaltet.

Im Mittelpunkt stand in diesem Jahr das Brot - so erzählte uns Julius das Märchen: Brot zu Steine, in dem die Hartherzigkeit der reichen Frau gegenüber dem Hunger einer Familie dazu führte, dass ihr gesamtes Brot, das sie nicht teilen wollte,  zu Stein wurde. Auch das erneute Kaufen von Brot half nicht, erst als sie bereit war zu teilen, wurde auch ihr Brot wieder essbar. 

Der Werkkreis hatte in diesem Jahr einen besondernen Erntealtar aufgebaut, denn die Kinder konnten richtig ernten. Vor allem der Apfelbaum fiel dabei besonders auf, an dem Filippo dann auch Äpfel in seinen Korb erntete. Weiterhin wurden Kartoffeln, Gemüse und Getreide geernetet. Nur Marwin konnte nichts ernten, aber er danke vor allem den Menschen, die unsere Lebensmittel anbauen.

Am Ende des Gottesdienstes wurde das Brot, das die Mühle Abel und Schäfer gespendet hat von Herrn Grzybeck aufgeschnitten und die Kinder verteilten am Ausgang die gesegneten Brotstücke. Ganz besonders bedanken wir uns auch bei der Bäckerei Adolph, die wie Mühle Abel und Schäfer seit Jahren Brote für den Altar spenden.