Erstes Ökumenisches Adventsfenster im Warndt 2015

Am 29.11.2015 wurde in Dorf im Warndt das erste Ökumenische Adventsfenster des Jahres 2015 "geöffnet".

Ausgerichtet von der Vereinigung der Berg- und Hüttenleute Dorf im Warndt war der feierliche Höhepunkt die "Entzündung" des Schwibbogens, der die gesamte Advents- und Weihnachtszeit hindurch weiter brennen wird.

Der Warndtknappenchor hat mit stimmungsvollen und dem Anlass angemessenen Liedern den musikalischen Rahmen geliefert. Daneben haben besinnliche, aber auch humorvolle Weihnachtsgeschichten auf die beginnende Adventszeit eingestimmt. Zum Abschluss des offiziellen Teils wurde gemeinsam mit den rund 100 Besuchern  "Alle Jahre wieder" angestimmt. Im weniger offziellen Teil wurde zur Bekämpfung der kalten Füße Glühwein ausgeschenkt.

Die Kirchengemeinde Herz Mariä Dorf im Warndt bedankt sich herzlich bei den Frauen und Männern der Vereinigung der Berg- und Hüttenleute für ihr Engagement und hofft auf viele Wiederholungen.