Martinsfeier in St. Josef (Haus Emilie) - klein aber fein

Am 9. November feierte die katholische Kirchengemeinde St. Josef gemeinsam mit dem Senioeren- und Pflegeheim "Haus Emilie" das Fest des Hl. Martin. Im Park des Seniorenheims wurde von der frw. Feuerwehr Wehrden das Martinsfeuer entzündet, um das sich alle Bewohner des Hauses versammelten. Gemeindereferentin Martina Scholer und ihre Helfer hatten mit den diesjährigen Kommunionkindern aus Wehrden einige Gesangs-, Musik- und Wortbeiträge vorbereitet, die den älteren Herrschaften sichtlich gefielen.

Das "Haus Emilie" spendierte Martinsbrezeln und Glühwein (natürlich alkoholfrei), was sowohl den jungen Akteuren, als auch den Zuschauern mundete. Alles in allem gesehen eine gelungene Feier, die, wenn auch in kleinem Rahmen, jedem gefiel und auf vielfachen Wunsch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Dietmar Becker PGR