Bolivien - 2015 - wo sind die Säcke?

Am Samstag, 10. Oktober wurde die 49. Kleidersammlung in der Region Saarbrücken im Bistum Trier durchgeführt.

Die FirmbewerberInnen haben in den letzten Wochen die Kleidertüten in viele Haushalte
unserer Kirchengemeinden im Warndt verteilt und heute ging die Sammlung los.

Es war schön mit anzusehen, dass wieder in allen Orten eine Sammlung durchgeführt werden konnte,
da diese wichtige AKTION (mit deren Erlös Kinder- und Jugendprojekte in Bolivien unterstützt werden)
ein unersetzlicher Pfeiler in dieser Arbeit ist, denn die aufgestellten Kleidercontainer erbringen bei
weitem nicht den Ertrag wie die Sammlung.

Nur war der Erlös in diesem Jahr wohl nicht so hoch, da viele Menschen ihre Kleider bereits
für die Flüchtlinge gespendet haben und zudem auch viele kommerzielle Sammler unterwegs waren.



Nichts desto trotz hatten die Jugendlichen und die Erwachsenen ihren Spaß!
Ganz gleich, ob beim Mitfahren in den Sammelfahrzeugen oder beim Beladen der LKW's.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Unterstützern:

Fa. Joachim Junker, Ludweiler, Fa. Goebel Saarbrücken, Fa. Biewer und Fa. Kahn Ludweiler, Fa. Zölfinger und Fa. Pratt Geislautern, Fa. Boor und Fa. Heizöl Clanget Weber, Lauterbach, Fa. Niederer, Luisenthal, Fa. Quinten, Großrosseln, Gemeinde Großrosseln, Fa. Kuvertierservice SaarMosel - Kieffer & CoGmbh, WPW GEO. INGENIEURE GmbH, Saarbrücken, dem "Radieschen" der Freiwilligen Feuerwehr Ludweiler und Herrn Kursatz mit seinem Anhänger


sowie bei der Dekanatjungendstelle für die gute Verpflegung!