Trauer- und Sterbebegleitung

Es ist jemand gestorben, der Ihnen viel bedeutet. Vielleicht kam der Tod ganz plötzlich, und Sie können es noch gar nicht wahrhaben. Oder hatte sich das Ende schon vor Monaten angekündigt in der Unerbitterlichkeit einer unheilbaren Krankheit.

Die Wunde, die der Tod gerissen hat, liegt offen. Noch können Sie sich nicht vorstellen, wie das Leben ohne den Verstorbenen weitergehen wird. Verwandte und Freunde versuchen Sie zu trösten. Aber Sie merken vielleicht, dass manche Worte, die Sie hören und die Sie oft anderen in ähnlicher Situation gesagt haben, jetzt wenig Trost bringen, sondern eher ein Ausdruck der Verlegenheit sind. Was Sie sich wünschen, ist jemand, der Ihnen in diesem Augenblick diskret und unaufdringlich zur Seite steht und hilft.

Darüber hinaus kann es aber auch sein, dass Sie einen Sterbenden begleiten und seelsorgliche Hilfe brauchen oder sich der Sterbende selbst nach seelischem Beistand sehnt.

Unsere Seelsorger bieten Ihnen in all diesen Situationen Gesprächsmöglichkeiten an.
Über Ihr zuständiges Pfarrbüro können Sie Kontakt mit ihnen aufnehmen und einen Termin vereinbaren.

Beim Bedarf einer akuten Sterbebegleitung - auch außerhalb der Öffnungszeiten unserer Pfarrbüros - werden Sie über den Anrufbeantworter des jeweiligen Pfarrbüros über entsprechende Kontaktmöglichkeiten informiert.

In dringenden seelsorgerlichen Angelegenheiten können Sie auch jederzeit die Telefonseelsorge Saar der evg. und kath. Kirche unter Tel.: 0800 / 1110111 kontaktieren.

Das Dekanat Völklingen bietet auch Gruppenangebote für Trauernde an.
Wenn Sie daran Interesse haben, können Sie unter folgenden Kontaktdaten hierzu Informationen erhalten.

Adresse
Dekanat Völklingen
Theodolinde-Katzenmaier-Str. 4
66346 Püttlingen
Telefon: 06898 / 6908900
Fax: 06898 / 69089019
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!