König Hupf I. und die Kirchenmaus Frederick

Die Kirchenmaus Frederick freute sich über zahlreiche Besucher beim Fasching Krabbel Zappelgottesdienst vergangenen Sonntag in Geislautern. Der tapfere Ritter Christian, der flinke Polizist Eliah, der kleine Pirat Tom, die liebreizende Prinzessin Michelle, die fleißige Biene Marlen, die furchterregende Vamprin Julia, der schwertbewaffnete NinjaPirat Tom und der kleine Jonas

 

sowie der große Bär Susanne, die Banane Chris, der Schotte Jörg, die Biene Ulrike, die Hippi – Girls Katja und Nina sowie sowie die Clown Oma und der Clown Martina und der Organist Max und die Jonas – Mama und Tom´s Oma freuten über die lustige aber auch ein wenig traurige Geschichte vom König Hupf I.

Der regierte sein Königreich und hatte große Sorgen, aber wenn er nachts nicht schlafen konnte, hüpfte er in sein großes Himmelbett und mit jedem Hüpfer wurden die Sorgen kleiner und kleiner und er konnte gut schlafen.

Und so durften auch die Kinder vom Stuhl auf das Kissenbett hüpfen und so gar der Bär, die Banane und das Hippi-Girl trauten sich auch zu hüpfen und alle lachten und hatten ihren Spaß, denn es gab dann auch gleich noch eine deftige Kissenschlacht mit dem Clown Martina.

Natürlich wurden schöne Lieder von der Liebe Gottes zu uns Menschen gesungen und am Ende das Vater unser gebetet. Nachdem es noch eine kleine Stärkung gab verabschiedete die Kirchenmaus alle kleinen und großen Narren und wünschte ihnen noch eine tolle Faschingszeit – Helau und alleh hopp.