Kontaktbesuch Kitas

Seit gut zwei Jahren besucht Gemeindereferent Andreas Folloni in regelmäßigen Abständen die Kindertagesstätten St. Wendalinus, Großrosseln und St. Hedwig, Wehrden.

Bei seinem Besuch geht er jeweils durch alle vier Gruppen und stellt den Kindern dabei ein kirchliches oder biblisches Thema vor, bearbeitet und bespricht es mit ihnen. Dabei sind die Kinder nicht nur Zuhörer, sondern gerade auch Beteiligte. Die relativ kleinen Gruppen ermöglichen es, dass jedes Kind, wenn es will, zum Zug kommt.

Sind die einen eher stark im Reden, helfen die anderen Herrn Folloni die religionspädagogischen Materialien zu legen (Kett- Tücher/ Materialien, Eglifiguren). Wiederum andere singen gerne oder wirken unterstützend beim Austeilen von Malblättern und am Ende beim Aufräumen.

U.a. wurden bisher im Rahmen dieses Kontaktbesuches mit den Kindern folgende Themen erarbeitet:

Selige Schwester Blandine Merten (speziell Großrosseln)

Heiliger Wendalinus (speziell Großrosseln)

Heilige Maria

Engel/ Schutzengel

Daniel und seine Freunde

Gesegnet sein

Heilige Elisabeth

Heiliger Martin

Adventskranz

Geburt Jesu

Weihrauch (Sternsinger)

Jesus im Tempel bei Simeon und Hanna

Der blinde Bartimäus

Jesu Einzug in Jerusalem

Ostern

 

Dazwischen gibt es im Wechsel verschiedene Kindergartengottesdienste zu Themen des Kirchenjahres. Für die Schulkinder eines jeden Kindergartenjahres steht darüber hinaus das Angebot einer kirchenraumpädagogischen Führung auf dem Programm, bei der sie auf kindgerechte Art und Weise den Kirchenraum mit allen Sinnen erkunden. Höhepunkt ist dabei der Besuch der Sakristei sowie der Orgel. Ein Bericht dazu erfolgt noch.