Ein Wochenende mit Jesus

Komm, wann du willst - bleib, solange du magst!

Unter diesem Leitspruch hatten die drei Pfarrgemeinden Maria Himmelfahrt Geislautern, St. Paulinus Lauterbach und Herz Jesu Ludweiler zum gemeinsamen Glaubenswochenende eingeladen. Bereits zum dritten Mal feierten die drei Gemeinden das "Ewig Gebet" in einer neuen, zeitgemäßeren Form als 'Wochenende mit Jesus', in diesem Jahr in der Kirche Herz Jesu Ludweiler.

Eine Arbeitsgruppe der drei Gemeinden hatte für dieses 'Wochenende mit Jesus' ein Programm zusammengestellt, das am Samstag, 28. Juni von 17.30 Uhr bis Mitternacht und am Sonntag, 29. Juni von 7.00 Uhr bis zum Mittag vielfältige Angebote zur Begegnung und Auseinandersetzung mit dem un(be)greifbaren Gott in den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft - und Gottes Liebe als fünftes Element - enthielt.

Festgottesdienst zur Eröffnung des Glaubenswochenendes

Gemeinsame Feier der Hl. Messe, Gebet, Gesang, Musik, Meditation, Ton-/Bildpräsentationen, Gespräch, Kirchencafé, Pilgerwanderung, kreatives Gestalten, stille Anbetung, gemeinsames Mittagessen - von den Kleinsten aus dem Kinderhaus St. Monika bis zu den Bewohnern des AWO-Seniorenheims, für alle gab es an den beiden Tagen viele Gelegenheiten, Glauben und Kirche in besonderer Weise einmal anders als gewohnt zu erfahren und mitzugestalten.

Alle, die dem obigen Leitspruch gefolgt waren, stimmten in ihrer Einschätzung überein: Dieses Glaubenswochenende war für uns ein ganz besonderes Erlebnis - und jeder, der nicht gekommen war, hat etwas tolles versäumt!

Illumination des Kircheninneneraumes mit Kerzen

Für die Ludweiler Gemeindemitglieder war der festliche Eröffnungsgottesdienst am Samstag zusätzlich von besonderer Bedeutung, denn vor zahlreichen anwesenden Zeugen aus den Gremien der Pfarreiengemeinschaft Warndt wurde der Grundstein des Pfarrzentrums Ludweiler, der bei den umfangreichen Renovierungsarbeiten des Pfarrzentrums wieder aufgefunden worden war, in einer kleinen Feier an seinem endgültigen Platz in der Kirche neu gesetzt. Alle Gottesdienstbesucher konnten die Grundsteinsetzung per Videoübertragung aus dem Vorraum in die Kirche live miterleben.

Grundsteinsetzung im Vorraum der Kirche

Pilgerwanderung zur Kapelle Werbeln

 

 

Text: Ortwin Kronser - Fotos: Rudolf Blechschmidt (3) - Berthold Bach (1)