Unternehmen 'Via Jacobi Schweiz 2014'

Gelungene Testwanderung der Pilgergruppe Warndt

In diesem Sommer will die Pilgergruppe Warndt unserer Pfarreiengemeinschaft auf einem Teilstück des Jakobsweges durch die Schweiz von Stans über Flüeli-Ranft und Sachseln bis nach Brünig pilgern. Um die Herausforderungen des recht anspruchsvollen Weges meistern zu können, traf sich die Pilgergruppe am 17. Mai zu einer Trainingswanderung.

"Sind wir alle fit für das Unternehmen 'Via Jacobi Schweiz 2014'?" Antworten auf diese Frage wollten wir auf einer Runde über 22 km durch den Warndtwald finden, die vom Streckencharakter her dem geplanten Wegabschnitt in der Schweiz mit Auf-und Abstiegen ähnelt.

Nach einem gemeinsamen Vaterunser vor der Pfarrkirche Herz Jesu Ludweiler legten alle gleich richtig los: Höhenweg Richtung Florianshütte, Abstieg zur Landstraße 164 zwischen Ludweiler und Lauterbach, kurzer Talweg Richtung Lauterbach, dann ein langgezogener Aufstieg Richtung Karlsbrunn bis zur Aussichtsplattform über der französischen Carrière Freyming, kurze Zwischenrast bei der Plattform, dann Abstieg zum Wildpark Karlsbrunn und Talweg bis zum Blockhaus am Nikolausweiher.

Wie gut alle drauf waren, hat sich daran gezeigt, dass keiner abgehängt wurde und die gesamte Gruppe fast eine Stunde Gehzeit weniger als vorausberechnet für diese erste Etappe benötigt hatte.

Ähnlich zügig war die Gruppe nach der Mittagspause im Blockhaus auch auf den Auf-und Abstiegen des Rückwegs von St. Nikolaus über Karlsbrunn bis nach Ludweiler unterwegs.

 

Bei der anschließenden gemütlichen Runde mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im Pfarrzentrum Ludweiler war die Antwort auf die oben gestellte Frage schnell gegeben:

"22 km eindrucksvoll geschafft - Test gelungen - das Unternehmen 'Via Jacobi Schweiz 2014' kann starten!"

 

Während der Pilgerwanderung in der Schweiz will sich die Gruppe mit einer eigenen Pilgerfahne präsentieren. Kinder des Kindergartens St. Monika Ludweiler haben die Fahne nach einem von Gruppenmitgliedern erstellten Entwurf bemalt. Gesegnet und offiziell an die Pilgergruppe übergeben werden soll die Fahne im Rahmen eines Gottesdienstes am 27. Juli in der Kirche Herz Jesu Ludweiler. Heute durfte die Gruppe einen ersten Blick auf das gelungene Werk werfen.

Zum Abschluss eines schönen gemeinsamen Wandererlebnisses wurden aktuelle Informationen zum Unternehmen 'Via Jacobi Schweiz 2014' ausgetauscht und die Termine für die nächsten vorbereitenden Treffen vereinbart.

 Jetzt fiebern alle 20 Gruppenmitglieder dem Starttermin 31. Juli 2014 mit großer Vorfreude entgegen.

Fotos: Berthold Bach · Text: Ortwin Kronser

Weitere Fotos unter: Fotogalerie > Pfarreiengemeinschaft Warndt > Aktionen Pfarreiengemeinschaft Warndt