E-mail von Pater Alfons vom 08.01.14

Pater Alfons schreibt uns: "...Es war mal wieder so, wie immer: es ging so richtig rund. Seit Weihnachten immer auf Trab - ein Einkehr-Wallfahrt-Ausflug nach Mbanza-Ngungu, 144 km von hier: Reisezeit 4 Stunden, zwei um aus Kinshasa raus zu kommen und zwei bis vor Ort. Besinnung, Clips, Radio-Sendung, Hochamt usw. Alle waren sehr zufrieden.

Dann kam ein Amerikaner / ex Kongolese, der in den Vereinigten Staaten bei der Bischofskonferenz für die Kongo-Auswanderer zuständig ist. Er war an den Bana Ngayime interessiert und hat etliche DVDs und CDs mitgenommen. Viel Gerede und viel Freundschaft - hoffentlich bleibt uns diese Brücke in die Vereinigten Staaten erhalten...Grüße aus dem späten Kinshasa - von draußen kommt der Kinshasa Lärm ins Fenster: mehr undeutliche Musik und etwas Verkehrslärm. Richtig zum Einschlafen - Grüße Alfons und die Bana's".

Hier kommen Sie zur Seite des Missionswerkes Großrosseln