Firm-Messe mit Weihbischof Robert Brahm


Feierlicher Einzug in die Pfarrkirche St. Hedwig in Wehrden

AmSamstag, dem 22. Juni 2013firmte Weihbischof Robert Brahm in der kath. Pfarrkirche St. Hedwig in Wehrden 47 Jugendliche aus der Pfarreiengemeinschaft Warndt, darunter 15 Mädchen und Jungen aus den beiden Wehrdener Pfarreien St. Hedwig und St. Josef.

Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Harald Trouvain (Gitarre) und seinem Sohn Andre (Cajón - Kistentrommel), sowie Theo Zimmermann an der Orgel.

Die Firmung (lat. confirmatio – Bestätigung, Bekräftigung) ist die Vollendung der Taufe und gehört neben den Sakramenten der Taufe und der Eucharistie zu den 3 Sakramenten der Christlichen Initiation in der römisch-katholischen Kirche.

Über 500 Gäste verliehen dieser Firm-Messe einen würdevollen Rahmen, was nicht zuletzt an dem großen Anteil der Firmlinge unserer italienischen Mitbürger lag.

In Italien ist es vielerorts üblich, dass die Firmung Voraussetzung für das Sakrament der Ehe ist, obwohl dies nicht im kath. Kirchenrecht verankert ist.

Die MessdienerInnen von St. Hedwig mit Weihbischof Robert Brahm, sowie Pfarrer Axel Maria Kraus (oberste Reihe, 2. von links) und Pater Josef Wirfler (oberste Reihe, 2. von rechts)