Erstkommunion in Ludweiler

Ende April feierten die Ludweiler’ Kinder ihre feierliche Erstkommunion in Maria Himmelfahrt Geislautern, denn die Kath. Kirche Herz Jesu Ludweiler war für 28 Kinder mit ihren Familien zu klein gewesen. Ganz aufgeregt ging es in einer kleinen Prozession zusammen mit Pfr. Patrik Altmeyer und Gemeindereferent Andreas Folloni vom Mehrzweckraum zur schön geschmückten Pfarrkirche. Die Mädchen und Jungen gestalteten ihren Festgottesdienst, der unter dem Thema „Regenbogen und Brot - Zeichen der Liebe“ aktiv mit. Auch Sologesang, Geigen-, Orgelmusik und natürlich der fröhliche Gesang der Kinder fehlte nicht.

Montags trafen sich die Kinder mit ihren Familien wieder zum Dankamt – diesmal in Ihrer Heimatkirche Herz Jesu Ludweiler. Besonders freuten sie sich darüber, dass ihre evangelischen und moslemischen Mitschülerinnen und Mitschüler mit ihren Lehrerinnen E. Schulz und H. Karaca sowie der Rektorin Stefani Ziegler gekommen waren und mitfeierten. Die Kommunionkinder gestalteten auch diesen Gottesdienst spontan mit, indem sie Texte und Fürbitten vortrugen. Die Messdienerpraktikantinnen halfen Jennifer, die als einzige Messdienerin an diesem Tag schulfrei hatte, ganz professionell bei der Gabenbereitung, denn für sie stand hier schon fest, dass sie „richtige“ Messdienerinnen werden wollen. Alle Kommunionkinder waren natürlich ganz stolz darauf, dass sie an diesem Tag zur „Zweitkommunion“ gehen durften. Zum Schluss segnete Pfr. Altmeyer die mitgebrachten religiösen Gegenstände und Schmuckstücke, die die Kinder geschenkt bekommen hatten. Aber bevor sie nach Hause gingen, gab es noch Geschenke: einen Brief des Bischofs, ein Wandkreuz von der Pfarrei,… und ein kleines Geschenk von Giulia – einem deutsch-italienischen Kommunionkind. Sie hatte für jedes Kind ein Regenbogenfreundschaftsband aus Sizilien mitgebracht und erklärte am Mikrophon genau, welche Bedeutung dies in Italien hat.

Die Erstkommunion ist zwar nun für die Kinder aus Ludweiler vorbei, aber Pfr. Patrik Altmeyer bietet den Kindern auch weiterhin im Gottesdienst die Möglichkeit mitzuwirken, z. B. beim gemeinsamen Vater unser. Außerdem dürfen sie weiterhin Fürbitten vortragen, ihre Gruppenkerze beim Evangelium halten oder ganz aktiv als Messdiener dabei zu sein. Wer dazu Lust hat, kann am Samstag um 16.00 Uhr in die Kirche kommen bzw. sich im Pfarrbüro unter Tel. 4661 bzw. bei den Messdienerverantwortlichen Aline Hümbert oder Vanessa Käufer melden. Am Sonntag, dem 12. Mai werden sie dann um 18.00 Uhr in der Eucharistiefeier feierlich eingeführt.

Am 30. Mai sind dann nochmals alle Kommunionkinder dazu eingeladen, in ihren Kommunionkleidern an der Fronleichnamsprozession mit Weihbischof Robert Brahm teilzunehmen. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr. Im Anschluss an die Prozession findet rund um das Pfarrzentrum Herz Jesu ein Begegnungsfest mit der Möglichkeit zum Mittagessen statt. Von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr wird auch ein Kinder-Mitmachkonzert mit Marie-Gabriele und Casi angeboten.

Am Sonntag, dem 9. Juni treffen sichdie Kinder dann mit Gemeindereferent Andreas Folloni zur Abschlussfahrt, die nach Saarburg bei Trier führt. Hier wird u. a. die Glockengießerei besichtigt, gemeinsam Mittag gegessen und mit der Sommerodelbahn gefahren. Treffpunkt für alle angemeldeten Kinder ist um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Kath. Kirche Herz Jesu Ludweiler. Die Rückkunft ist für 18.00 Uhr vorgesehen.